Projekte
Heidemahd

Heidemahd

So mancher Spaziergänger wird mit Verwunderung die kürzliche Entwicklung auf einer der vom Förderverein so sehr gehegten Heideflächen beobachtet haben. Denn dort wurde maschinell die Heide gemäht. So radikal die Maßnahme erscheinen mag, wird durch die Heidemahd der natürliche Verbiss durch die Wildtiere simuliert und dient der Pflege der Heide, denn durch das Mähen und den anschließenden » Weiterlesen

Beweidung durch Heidschnucken und Ponys

Wie auch ursprünglich bei der Heidebauernwirtschaft weiden Heidschnucken am Wollingster See die Heidesträucher ab und verhindern den Jungwuchs von Sträuchern und Bäumen. Durch den ständigen Verbiss der Heidesträucher sorgen die Heidschnucken für eine Verjüngung und somit den Erhalt der Heide. Wie die Heidschnucken sind auch Ponys sehr robust, sie stellen geringe Ansprüche an ihre Unterbringung » Weiterlesen