Startseite
Grundwasserentnahme durch ein Olszewski Ablauf Rohr

Grundwasserentnahme durch ein Olszewski Ablauf Rohr

Bei der letzten Begehung der Taucher vom AWI entstand die Idee, die im Grunde des See befindliche dunkle Brühe im Ablaufgraben abzuleiten. Da die Windpumpe hierfür bereits ausgefallen war, haben wir uns für eine Grundwasserentnahme durch ein Olszewski Ablauf Rohr entschieden.   Mit Hilfe der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises wird diese PE-Leitung vom Grunde des » Weiterlesen
Schöne balzende Moorfrösche

Schöne balzende Moorfrösche

Jetzt, an der ersten fast sommerlichen Tagen laichen auch die seltenen Moorfrösche wieder am See. Die prächtig blau-grau gefärbten Männchen sind dann in ihrem Paarungskleid besonders auffällig.

Liebe Freunde des Wollingster Sees,

in der Wesermünder Geest zwischen den Orten Wollingst und Appeln in der Samtgemeinde Beverstedt, 20 km östlich von Bremerhaven, liegt der Wollingster See.

Besonders war das hier in Deutschland nur noch einmalige gleichzeitige Vorkommen von Wasserlobelie, Strandling und Brachsenkraut. Letzteres ist seit einigen Jahren jedoch verschollen. Den Schutz und Erhalt dieses Kleinods hat sich der 1996 gegründete Förderverein Wollingster See e.V. zur Aufgabe gemacht.

Der Förderverein agiert in enger Abstimmung mit der Naturschutzbehörde des Landkreises Cuxhaven. Zusätzlich findet er bei vielen interessierten Bürgern, bei Wissenschaftlern, Politikern und Verwaltungsangestellten Unterstützung. Bisher wurde er bei seinen Maßnahmen auch durch Fördergelder der EU (LeaderII), durch BingoLotto sowie den Landkreis Cuxhaven, die Gemeinde Beverstedt und den BUND unterstützt.

Auf unserer Homepage wollen wir über unser Tun informieren und Aufklärungsarbeit über den Wollingster See leisten.

Wir sind stark auf Ihre Unterstützung angewiesen! Ob Sie uns in Form von Geldleistungen (Spenden oder Mitgliedschaft) oder uns mit Ihrer Arbeitskraft unterstützen wollen, jede Hilfe wird gebraucht und ist gern gesehen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!