Author Archive

Protokolle

Der Wollingster See

Der Wollingster See

Der Wollingster See ist Teil des Naturschutzgebiet “Wollingster See und Randmoore” (NSG CUX 001), das vom Landschaftsschutzgebiet Osterndorfer Moor umgeben ist. Er liegt in der Wesermünder Geest zwischen den Ortschaften Wollingst und Appeln in der Samtgemeinde Beverstedt, 20 km südöstlich von Bremerhaven. Er hat eine Länge von rund 300 m und eine Breite von ca. » Weiterlesen
Nährstoffanreicherung im Wollingster See

Nährstoffanreicherung im Wollingster See

Über Jahrhunderte wurde in der Umgebung des Wollingster Sees Heidebauernwirtschaft betrieben, die an die kargen Verhältnisse der Heide angepasst ist. Eine wichtige Grundlage der Heidebauernwirtschaft war die Heidschnuckenhaltung. Die kleine, anspruchslose Schafrasse weidete die Heidesträucher ab und ließ keinen Jungwuchs von Bäumen aufkommen. Auch führte der ständige Verbiss der Heidesträucher zur einer Verjüngung der Heide; » Weiterlesen

Rundwanderweg

Beweidung durch Heidschnucken und Ponys

Wie auch ursprünglich bei der Heidebauernwirtschaft weiden Heidschnucken am Wollingster See die Heidesträucher ab und verhindern den Jungwuchs von Sträuchern und Bäumen. Durch den ständigen Verbiss der Heidesträucher sorgen die Heidschnucken für eine Verjüngung und somit den Erhalt der Heide. Wie die Heidschnucken sind auch Ponys sehr robust, sie stellen geringe Ansprüche an ihre Unterbringung » Weiterlesen
Spenden

Spenden

Wir freuen uns, wenn Sie die Arbeit des Förderverein Wollingster See unterstützen möchten. Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf unser Konto bei der Volksbank EG Bremerhaven-Cuxland (BLZ 292 657 47), Konto-Nr.: 853 2332 200, Kontoinhaber ist der Förderverein Wollingster See e.V. Wenn Sie einen Spendennachweis benötigen stellen wir diesen auf Wunsch gern aus.
Mitglied werden

Mitglied werden

Sie können sich für den Erhalt des Wollingster Sees mit seinem einzigartigen Pflanzenbestand einsetzen indem Sie dem Fördervereins Wollingster See e.V. beitreten. Als ordentliches Mitglied können Sie aktiv im Förderverein tätig sein und z.B. an den Jahreshauptversammlungen oder Arbeiten am See teilnehmen. Als förderndes Mitgliedschaft fällt der aktive Teil Ihrer Mitgliedschaft weg. Die jährlichen Mitgliedsbeiträge lauten für » Weiterlesen

Satzung

(Im Grundsatz am 17.12.1996 beschlossen) § 1 Name und Sitz Der am 17. Dezember 1996 in Wollingst gegründete Verein fuhrt den Namen “Förderverein Wollingster See e. V.”. Der Verein hat seinen Sitz in Beverstedt-Wollingst. Er soll in das Vereinsregister beim Amtsgericht Langen eingetragen werden. § 2 Ziele und Zweck des Vereins Der Verein will zur » Weiterlesen

Gremien

Der Verein hat außer einem Vorstand mit Beisitzern einen wissenschaftlichen Beirat, der vor allem bei tiefgreifenden Sanierungs- und Restaurierungsmaßnahmen gehört werden soll.

Ziele

Gemäß Satzung will der Förderverein Wollingster See e.V. zum Erhalt und der naturschutzgerechten Entwicklung des in Deutschland einzigartigen Wolligster Sees sowie des angrenzenden Beverstedter Moores beitragen. Dazu erforderliche Mittel für die Seesanierung, Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen, Forschungsarbeiten und die Öffentlichkeitsarbeit sind zu beschaffen. Bei allen Maßnahmen hat der Schutz des Gewässers als nährstoffarmer Heidesee mit den » Weiterlesen

Liebe Freunde des Wollingster Sees,

in der Wesermünder Geest zwischen den Orten Wollingst und Appeln in der Samtgemeinde Beverstedt, 20 km östlich von Bremerhaven, liegt der Wollingster See.

Besonders war das hier in Deutschland nur noch einmalige gleichzeitige Vorkommen von Wasserlobelie, Strandling und Brachsenkraut. Letzteres ist seit einigen Jahren jedoch verschollen. Den Schutz und Erhalt dieses Kleinods hat sich der 1996 gegründete Förderverein Wollingster See e.V. zur Aufgabe gemacht.

Der Förderverein agiert in enger Abstimmung mit der Naturschutzbehörde des Landkreises Cuxhaven. Zusätzlich findet er bei vielen interessierten Bürgern, bei Wissenschaftlern, Politikern und Verwaltungsangestellten Unterstützung. Bisher wurde er bei seinen Maßnahmen auch durch Fördergelder der EU (LeaderII), durch BingoLotto sowie den Landkreis Cuxhaven, die Gemeinde Beverstedt und den BUND unterstützt.

Auf unserer Homepage wollen wir über unser Tun informieren und Aufklärungsarbeit über den Wollingster See leisten.

Wir sind stark auf Ihre Unterstützung angewiesen! Ob Sie uns in Form von Geldleistungen (Spenden oder Mitgliedschaft) oder uns mit Ihrer Arbeitskraft unterstützen wollen, jede Hilfe wird gebraucht und ist gern gesehen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!