Brachsenkraut

Brachsenkraut

Das See-Brachsenkraut (Isoetes lacustris) gehört wie Farne und Bärlappe in die Verwandtschaft der Sporenpflanzen. Es kam früher im Wollingster See regelmäßig vor. Seit den 1990er Jahren sind die Bestände stark » Weiterlesen
Heidemahd

Heidemahd

So mancher Spaziergänger wird mit Verwunderung die kürzliche Entwicklung auf einer der vom Förderverein so sehr gehegten Heideflächen beobachtet haben. Denn dort wurde maschinell die Heide gemäht. So radikal die » Weiterlesen
Lobelienblüte

Lobelienblüte

Einige Lobelien am östlichen Seeufer blühen jetzt zum zweiten Mal in diesem Jahr. Normalerweise sind Blüten nur im Frühsommer zu sehen. Aber die starke Trockenheit hat in diesem Jahr einiges » Weiterlesen
Spenden

Spenden

Wir freuen uns, wenn Sie die Arbeit des Förderverein Wollingster See unterstützen möchten. Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf unser Konto bei der Volksbank EG Bremerhaven-Cuxland (BLZ 292 657 47), » Weiterlesen
Mitglied werden

Mitglied werden

Sie können sich für den Erhalt des Wollingster Sees mit seinem einzigartigen Pflanzenbestand einsetzen indem Sie dem Fördervereins Wollingster See e.V. beitreten. Als ordentliches Mitglied können Sie aktiv im Förderverein » Weiterlesen
Willkommen

Liebe Freunde des Wollingster Sees,

in der Wesermünder Geest zwischen den Orten Wollingst und Appeln in der Samtgemeinde Beverstedt, 20 km östlich von Bremerhaven, liegt der Wollingster See.

Besonders war das hier in Deutschland nur noch einmalige gleichzeitige Vorkommen von Wasserlobelie, Strandling und Brachsenkraut. Letzteres ist seit einigen Jahren jedoch verschollen. Den Schutz und Erhalt dieses Kleinods hat sich der 1996 gegründete Förderverein Wollingster See e.V. zur Aufgabe gemacht.

Der Förderverein agiert in enger Abstimmung mit der Naturschutzbehörde des Landkreises Cuxhaven. Zusätzlich findet er bei vielen interessierten Bürgern, bei Wissenschaftlern, Politikern und Verwaltungsangestellten Unterstützung. Bisher wurde er bei seinen Maßnahmen auch durch Fördergelder der EU (LeaderII), durch BingoLotto sowie den Landkreis Cuxhaven, die Gemeinde Beverstedt und den BUND unterstützt.

Auf unserer Homepage wollen wir über unser Tun informieren und Aufklärungsarbeit über den Wollingster See leisten.

Wir sind stark auf Ihre Unterstützung angewiesen! Ob Sie uns in Form von Geldleistungen (Spenden oder Mitgliedschaft) oder uns mit Ihrer Arbeitskraft unterstützen wollen, jede Hilfe wird gebraucht und ist gern gesehen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Der Wollingster See – Vermittler zwischen Himmel und Erde: Broschüre von Dr. Hans-Christoph Vahle

Bericht zum NSG Wollingster See und Randmoore für 2016 von Dr. Eike Rachor, BUND Unterweser

Der neue Flyer “Wollingster See – Kleinod in der Wesermünder Geest”

Unsere Aktivitäten im Jahre 2015 / 2016

Vortrag von Dr. Vahle am 11. September 2016 über den See

Am 11. September 2016 hat ein Vortrag von Dr. Vahle über den See bei Plate in Wollingst stattgefunden, bei dem neben der außergewöhnlichen Eigenschaften des Sees mit seiner Pflanzenwelt auch verschiedene Hilfmaßnahmen besonders betont wurden (Eindämmung des Schilfröhrichts, Entfernen vermoorter Verlandungsbereiche, Aufgabe von Fischbesatzmaßnahmen, Entschlammungen usw.). – Nach dem Vortrag wurde der See umwandert; und Dr. Vahle » Weiterlesen

Jahreshauptversammlung am 4. November 2016 um 20 Uhr bei Hinck in Wollingst

 
Pfeifengrasmahd

Pfeifengrasmahd

Das Pfeifengras auf Heide- und Moorflächen in Seenähe wurde im Herbst gemäht, um anderen Pflanzen wie der Heide mehr Licht zu verschaffen und das alles überwuchernde Gras zu schwächen. Vorher waren die Schnucken wieder zu Beweidung auf den im Auftrage der Naturschutzbehörde neu eingezäunten Flächen.
Neuigkeiten

Neuigkeiten

Jahreshauptversammlung: Die HV des Fördervereins fand am 27.8. in Wollingst statt. Nach den Berichten des Vorstandes und seiner Entlastung wurde der bisherige Vorstand unter Vorsitz von Heino Runge einstimmig wiedergewählt. Des weiteren sollen im Herbst und Winter die Mitglieder wiederum zu Arbeitseinsätzen am See eingeladen werden. Unter anderem sollen der Steg über den Abflussgraben instandgesetzt » Weiterlesen

Freitag, 10. Oktober 2014: Ausbringen der Heide im Landschaftspflegegarten Geestenseth

Liebe Mitstreiter des Wollingster Sees, am kommenden Freitag wollen wir im Landschaftspflegegarten in Geestenseth unsere am Wollingster See geerntete Heide ausbringen. Wir treffen uns um 15 Uhr direkt dort. Wir freuen uns auf möglichst viele helfende Hände. Bitte Forken und Holzharken mitbringen! Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Holtackerweg 15 (Richtung Köhlen 1. Straße links) 27619 » Weiterlesen

06.10.2011: Exkursion der Grundschule Schiffdorf

Am 06.10.2011 von 9:00 bis 12:00 Uhr besucht die 2. Klasse der Grundschule Schiffdorf mit ihrer Lehrerin Frau Vick den Wollingster See. Die Schüler möchten mehr über die besondere Vegetation am Wollingster See erfahren und helfen anschließend beim Entkusseln auf dem Seeberg.